Author Archives: Admin

1er Damen melden 7:0 Sensationssieg gegen Weiz

Wenn die Berichtschreiberin für Spielrunde 3, endlich ihr erstes Einzel gewinnt, kann man vor lauter Feiern schon mal auf den Bericht vergessen.

Aber wollen wir nicht vorgreifen, wollen wir die Ereignisse der 3.Runde in der Landesliga B der Damen in chronologischer Reihenfolge analysieren. Der Gegner war kein anderer als der aktuelle Tabellenführer Weiz. Ungeschlagen mit jeweils einem 7:0 Sieg in den ersten beiden Runden. Es stand somit ein harter Gegner vor uns.

Der Tag startete sogleich mit einem ersten Wunder auf Platz 3. Kathi Ploderer gewann nach einer langen Durstrecke endlich auch im Einzel ihre erste Partie. Und das gleich souverän mit 6:1 und 6:3 gegen Anja Wagenhofer. Das Zauberwort der Partie: Spekuliereisen.

Auf Platz 2 stand mit Bianca Hierzer eine wahrhaft starke Gegnerin für Lissi Purr gegenüber. Abwechselnd hörte man die beiden Damen mit sich und ihrem Spiel hadern. Doch am Ende hat auch hier Lissi die Nase vorne und gewinnt entgegen dem nach eigenen Angaben „schlechten Spiel“ mit 7:5 6:2.

In der Zwischenzeit stand es auf Platz 1 bei Hannah Altenhofer gegen Anja Ficjan 1:1 in Sätzen. Hannah musste den ersten Satz abgeben, kämpfte sich jedoch im zweiten zurück. Nun ging es im entscheidenden dritten Satz um die Wurst… ähm um den Sieg. Hannah machte die erste kleine Sensation des Tages perfekt und stellte mit ihrem Sieg auf 3:0 für Gr.St.Florian.

In der vierten Partie des Tages bewies Marie Altenhofer wieder Nervenstärke. Nach einem tollen ersten Satz (6:3) gegen Julia Werchota, lag Marie im zweiten recht schnell mit 1:4 hinten, konnte jedoch noch rechtzeitig umdrehen, lies der Gegnerin kein weiteres Game und machte auch Satz Nr. 2 mit 6:4 zu.

Kerstin Puntigam holte im 5.Duell des Tages recht flott den ersten Satz und zwang ihre Gegnerin Lisa Klock gleich zu einem „Medical Timeout“. Auch wenn die längere Pause eine gewisse Verunsicherung in Kerstins Spiel brachte, fand sie schlussendlich wieder zu vollster Konzentration und gewann mit 6:2 6:4.

Der aufmerksame Leser, die aufmerksame Leserin hat bereits eins und eins zusammenzählt. Oder besser gesagt fünf mal eins und tatsächlich steht es nach den Einzeln 5:0 für Gr.St.Florian. Meine Güte wer hätte das gedacht?! Papa und treuer Fan Stefan hätte Haus und Hof verwettet, bevor er uns ein 5:0 nach den Einzeln zugetraut hätte. Und ja, auch wir Spielerinnen waren ziemlich überrascht.

Nun hatten wir Siegesluft geschnuppert und wollten die volle Punktzahl holen. Deshalb ging es in gewohnter Aufstellung in die Doppel-Partien.
Auf Platz 1, Hannah und Lissi gegen Bianca Hierzer und Anja Ficjan. In einem starken Spiel holten sich unsere Mädls gleich den ersten Satz mit 6:3. Doch in Satz 2 kam die Wende. Nach einem umkämpften Tiebreak mussten Hannah und Lissi Satz zwei mit 6:7 abgeben. Die Gegner witterten bereits die Revanche. Tja… nicht mit Hannah und Lissi. Im Championstiebreak wurde der Sack endlich zugemacht und auf 6:0 für unser Team gestellt.

In der Zwischenzeit kämpften Kathi und Marie auf Platz 2 in einem ähnlichen Spielverlauf um einen möglichen Sieg. Auch hier ging Satz 1 mit 6:3 an unsere Mädls, jedoch mussten sie Satz 2 trotz 3 Matchbällen an die Gegner abgeben. Und nun auch hier das verhasste Championstiebreak. Am Ende machten sie die Sensation perfekt und besiegelten mit ihrem Sieg das 7:0 für Gr.St.Florian!

Lasset die große Feier beginnen!! Sprachlos, hocherfreut und mit einem riesigen Siegerlächeln rauschten die Mädls am Florianer Tennisplatz ein, um beim Public Viewing noch die letzten Ballwechsel des French-Open Doppelfinale anzusehen. Der Sensationssieg wurde standesgemäß bei einigen Mischungen gefeiert. Für einige war der Abend dann auch noch etwas länger als für manch andere die eventuell mal ein wenig lernen sollten.

Die feierlichen Klänge des Wochenendes sind langsam am Verstummen, doch bevor es zu ruhig wird wollen wir gleich auf die nächste gute Nachricht anstoßen:

liebe Hannah, HERZLICHE GRATULATION zur bestandenen MATURA!!!

In diesem Sinne viel Erfolg an alle Florianer Teams für Runde Nr. 4! KP